Über den Sachkundenachweis des ZDRK geprüfter Züchter.
Über den Sachkundenachweis des ZDRK geprüfter Züchter.

Gerne gebe ich Kaninchen in liebevolle und verantwortungsbewusste Hände ab, damit diese Ihren neuen Besitzern genau so viel Freude bereiten können wie mir. Mit dem Kaufpreis decke ich einen Teil der anfallenden Kosten (Futter, Impfungen, Material, Desinfektionsmittel etc.) ab.

Selbstverständlich gebe ich den neuen Möhrengebern viele nützliche Tipps und Tricks mit auf den Weg... Zudem helfe ich bei Fragen vor der Anschaffung und auch später nach dem Auszug gerne weiter! :o)

 

Kann ich die Voraussetzungen zur Haltung von Kaninchen erfüllen?
 

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich Häschen zu kaufen, sollten Sie folgende Dinge beachten: 

 

- Kaninchen können durchaus 8 bis 10 Jahre alt werden. Übernehmen Sie so lange die Verantwortung für Ihr neues Familienmitglied? 

 

- Können Sie den Kaninchen ein artgerechtes und gesundes Leben bieten?

 

- Kaninchen dürfen nicht allein gehalten werden. Haben Sie ausreichend Platz für das Kaninchenpaar oder die Kaninchengruppe? Ein Stall für zwei Häschen sollte MINDESTENS 140 cm groß sein!

 

- Jedes Tier benötigt Zeit und Zuwendung. Haben Sie TÄGLICH die Zeit für Fütterung, Stallreinigung, Pflege, Auslauf und Beschäftigung?

 

- Sind Sie in der Lage, die Kaninchen gesund und abwechslungsreich ernähren?

 

- Besteht in der Familie eine Tierhaarallergie? Bitte TESTEN Sie das vorher unbedingt aus!

 

- Kann sich jemand um die Tiere kümmern, wenn Sie im Urlaub sind?

 

- Können Sie die laufenden Kosten für Futter und Tierarzt (z.B. jährliche Impfung) aufbringen?

 

 

 

 

 

Kaninchen und Kinder...

 

Kaninchen können für Kinder durchaus pädagogisch sinnvoll sein. Kinder lernen Verantwortung zu übernehmen, Regeln zu befolgen und auf andere Lebewesen einzugehen. Kaninchen bereiten uns mit ihrer aufgeschlossenen und neugierigen Art viel Freude. Es ist toll, wie sie die Welt entdecken, an uns rauf klettern und mit uns spielen, Dinge aportieren, über Hindernisse springen, wilde Wettrennen veranstalten, knifflige Rätsel lösen (z.B. Geduldsspiele), wie schnell sie Tricks lernen und auf Zuruf kommen, wie sie sich gegenseitig putzen und kuscheln und und und...

 

 

ABER:

 

Kaninchen sind kein Spielzeug! Alle Tiere sind eigenständige Lebewesen, haben unterschiedliche Charaktere und setzten auch einmal "ihren Kopf durch". Besonders Kaninchen benötigen Ruhepausen, einen Platz zum zurückziehen, an dem sie niemand stört und sie möchten nicht pausenlos herum geschleppt werden sondern ihre eigenen vier Pfötchen benutzen. Sie müssen sich im Klaren sein, dass - je nach Charakter und Vertrauen - nicht jedes Kaninchen freudig angehoppelt kommt und aus der Hand frisst und das manche Tiere partout nicht hoch gehoben werden wollen.

 

Eltern sind in der Pflicht, ihren Kindern den ordnungsgemäßen Umgang mit den Tieren beizubringen! Sie müssen die Kinder in der Haltung und Pflege unterstützen und dürfen die Kinder im Umgang mit den Tieren nicht unbeaufsichtigt lassen. Sie müssen den Kindern erklären, was sie tun (und lassen) müssen, das das Kaninchen korrekt versorgt ist und vertrauen fasst. 

 

Wenn Eltern und Kinder zusammen arbeiten und ein paar Regeln befolgen, werden Kind und Kaninchen Freunde für's Leben... :o)

 

 

 

 

Zur Information...

 

Anfragen nach 2 Buben oder einem Pärchen werden bevorzugt behandelt - eine paarweise Abgabe ist mir lieber, da so kein Zwerg allein zurück bleibt. Bitte beachten Sie, dass ich Babys NICHT zu erwachsenen Tieren abgebe - siehe "Kaninchen miteinander". Zudem wird die Abgabe in Liebhaberhänder der Abgabe an Züchter vorgezogen.

 

Ich bin nicht gewzungen, meine Kaninchen auf "Krampf" zu verkaufen, Deshalb werden Zwerge, die nicht gleich ein zu Hause finden auch nicht veramscht oder in eine Zoohandlung abgeschoben!

 

Sollte ich das Gefühl haben, dass die Anschaffung eine unüberlegte Spontanaktion am Sonntag-Nachmittag ist, dass die Kaninchen nicht artgerecht gehalten werden oder die Eltern nicht hinter dem Kind stehen und es unterstützen, so lehne ich die Abgabe von Kaninchen ab!

 

Des Weiteren gebe ich keine Kaninchen in Einzelhaltung oder zu Meerschweinchen ab! Schade, dass ich trotz des Fortschrittes im Wissen um das Sozialverhalten von Kaninchen immer noch Anfragen diesbezüglich habe. Es tut mir leid es so drastisch formulieren zu müssen: Wer Kaninchen allein halten möchte ist verantwortungslos, egoistisch und definitiv NICHT am Wohl des Tieres interessiert!

 

 

 

 

ACHTUNG !

 

- Meine Rammler stehen ausschließlich meinen Damen zur Verfügung (und umgekehrt) - ich lasse keine fremden Kaninchen von meinen Tieren decken.

 

- Die Abgabe an Züchter erfolgt nur gegen Angabe der Erfahrungen, gegen Zusendung von Bildern der Ställe und Freilaufgehege bzw. gegen Angabe der Homepage.

 

- Ich gebe keine Zwerge in Zoohandlungen ab - Anfragen zwecklos. 

 

- Ich nehme keine Zwerge zur Urlaubsbetreuung auf. Aus Sicherheits- bzw. Quarantäne-Gründen ist das nicht möglich.

 

 

 

 

Reservierung und Kauf...

 

Alle wichtigen Informationen für das zukünftige Zusammenleben mit den Zwergen finden Sie unter "Kaninchen als Mitbewohner".

 

Bitte lesen Sie sich diese Seiten aufmerksam durch, bevor Sie sich für Kaninchen als Mitbewohner entscheiden!

 

Wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen gehe ich davon aus, dass Sie diese Seiten mit allen wichtigen Informationen gelesen und die Abgabebedingungen akzeptiert haben.

 

Möchten Sie einem weiteren bzw. zwei Zwergen ein neues zu Hause geben, sind Reservierungen selbstverständlich kein Problem! :o)

 

Da ich leider schon viele schlechte Erfahrungen gemacht habe, ist die feste Reservierung der Kaninchen nur noch gegen eine Anzahlung in Höhe von 10 Euro pro Tier möglich (wird vertraglich festgehalten). Oft musste ich ein Häschen drei Mal vermitteln, ehe es tatsächlich ausziehen durfte. Anderen - ernsthaft interessierten Leuten - habe ich dann zwischenzeitlich schon absagen müssen. Ich bitte um Verständnis!

 

Selbstverständlich wird die Anzahlung zurück erstattet, sollte das Häschen vor der Abholung erkranken oder aus irgendeinem Grund versterben.

 

Tritt der Käufer vom Kauf zurück, behalte ich mir das Recht vor, die Anzahlung als Aufwandsentschädigung einzubehalten. Sollte es aus unvorhergesehenen Ereignissen (zum Beispiel Verlust der Eltern oder anderer wertvoller Zuchttiere) erforderlich sein, das das angezahlte Tier in der Zucht verbleibt, um diese im ordentlichen Rahmen fortführen zu können, so behalte ich mir in Ausnahmefällen das Recht vor die Anzahlungsvereinbarung gegen Erstattung der Anzahlung zu stornieren.

 

 

Ausziehen dürfen die kleinen Wackelnasen mit etwa 8 Wochen und einem Mindestgewicht von 350 Gramm. Die Abholung muss spätestens 7 Tage nach dem genannten Auszugstermin erfolgen. Jedes Häschen bekommt einen Abstammungsnachweis (für Züchter einen Stammbaum), eine Portion seines gewohnten Futters und ein Leckerchen-Paket von Grünhopper zur besseren Eingewöhnung mit. Zuchttiere bekommen eine Kopie des (Bestands)Impfausweises mit.

 

Achtung: Bitte denken Sie daran, den Nachwuchs im Alter von 10 bis 12 Wochen gegen RHD, RHD II und Myxomatose impfen zu lassen! Weitere Informationen finden Sie unter "Gesundheit".

 

Da mein Tierarzt aus gesundheitlichen Gründen seine Praxis im Mai 2017 vorübergehend schließen musste, können die Zwerge leider nur noch ungeimpft ausziehen. 

 

Eine Kastration der Baby-Rammler vor dem Auszug ist NICHT möglich, da mein Tierarzt keine Frühkastration durchführt. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei einem Tierarzt in Ihrer Nähe! 

 

 

 

Jedes Kaninchen verlässt meinen Stall fit und munter und augenscheinlich gesund (trockene Augen, sauberer After, korrekte Zähne usw.). Davon überzeuge ich mich am Tag der Abholung zusammen mit dem Interessenten. Ist ein Kaninchen zum vereinbarten Auszugstermin nicht fit (z.B. Unverträglichkeit bzw. körperliche Reaktion auf die Impfung), so wird ein neuer Termin vereinbart.

 

Sollte ein Kaninchen durch den Umzugsstress, die Futterumstellung oder falsche Eingewöhnung im neuen zu Hause erkranken, so kann ich dafür leider keine Verantwortung übernehmen.

 

Alle Zuchttiere sind mit Bild und Gewicht einzeln vorgestellt und zum Teil bereits über mehrere Generationen selbst gezogen. Da ich jedoch keinen Einfluss auf die Verteilung der Gene habe, übernehme ich keine Garantie für die spätere Entwicklung der Jungtiere, wie zum Beispiel das Gewicht, die Ohrlänge, den Typ usw. Auch die Lebenswartung des Tieres kann ich leider nicht vorhersagen. Auch wenn die Zuchttiere gewissenhaft ausgewählt sind, kann ich für später auftretende Anomalien (Spaltpenis, Einhodigkeit, Gebissfehlstellungen u.ä.) keine Garantie übernehmen, da diese auch erst durch bestimmte Gen-Kombinationen auftreten können. Die Bestimmung des Geschlechtes erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen, doch auch ich kann mich einmal irren und übernehme dafür keine Garantie. 

 

 

 

 

Vorkaufsrecht...

 

Sollten die neuen Besitzer die Kaninchen - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr halten können, so behalte ich mir ein Vorkaufsrecht vor. So fern es mir zu dem Zeitpunkt möglich ist, nehme ich meine Tiere zurück. Lieber behalte ich sie selbst oder suche nach einem passenden neuen zu Hause, als das meine Zwerge "verschachert" werden oder als Schlangenfutter enden.

 

Tierversand...

Sollten Sie weiter weg wohnen ist bei passender Witterung auch ein Tierversand möglich. Dieser muss bereits bei der Reservierung abgesprochen und rechtzeitig geplant werden. Da die kleinen Zwerge dann jedoch um einiges länger bei mir bleiben und ein Transportkarton gekauft werden muss, kostet ein Baby mit Tierversand 5 EUR mehr. Die Organisation des Versandes und die Versandkosten von ca. 40 EUR bis 45 EUR (je nach Größe und Entfernung) übernimmt der Käufer. Jungtiere dürfen nicht alleine reisen und müssen etwa 10 Wochen alt bzw. ausreichend groß und kräftig für die Reise sein. Erwachsene Tiere dürfen auch allein reisen.

 

So ein Transport ist anstrengend und stressig für Kaninchen. Sollte ein Tier unterwegs oder nach der Ankunft erkranken, kann ich dafür keine Verantwortung übernehmen.

 

Der Versand erfolgt in Transportkartons mit den Maßen 40 cm hoch, 50 cm lang und 25 cm breit.

 

Achtung: Ab Mai 2018 ist bis auf weiteres kein Versand möglich!

 

 

Bitte beachten Sie:

Die hobbymäßig betriebene, artgerechte Zucht von Kaninchen (und anderen Kleintieren) ist ein Zuschuss- bzw. Minusgeschäft. Die Ausgaben sind wesentlich höher als die Einnahmen. Eine Hobbyzucht wird aus Liebe zum Tier mit viel Zeitaufwand und noch mehr Herzblut betrieben. Mit dem Verkaufspreis deckt der Züchter lediglich einen kleinen Teil der Kosten.

Zoohandlungen verkaufen ihre Zwergkaninchen oft wesentlich teurer - ohne Impfung und Startfutter. Außerdem hat man dort keine Gewissheit über Haltung, Ernährung und Gesundheit der Zuchttiere, die tatsächliche Rasse und die Größe der Elterntiere, eventuelle Erbkrankheiten oder die Haltung und Aufzucht der Jungtiere. Oft stammen diese Tiere aus herzlosen Zuchtfarmen oder aus bunten "Kinderzimmer-Verpaarungen" ohne Sinn und Verstand.

Bei einem Hobbyzüchter können Sie sich vor Ort von den Zuchtbedingungen, der korrekten Haltung und der gesunden und ausgewogenen Ernährung aller Tiere Überzeugen. Zudem steht Ihnen ein guter Züchter immer für alle Ihre Fragen zur Verfügung.

Aus diesem Grund bitte ich von "Preisverhandlungen" abzusehen.