Über den Sachkundenachweis des ZDRK geprüfter Züchter.
Über den Sachkundenachweis des ZDRK geprüfter Züchter.

Farbenzwerge vom Muldental

 

Herzlich Willkommen bei meiner kleinen, liebevollen Kaninchenzucht! :o)

Ich bin Baujahr 1985 und hatte das Glück, auf einem Bauernhof zwischen allerlei großen und kleinen Tieren aufzuwachsen. So lernte ich früh, Verantwortung gegenüber den Vierbeinern zu übernehmen. Mit etwa 10 Jahren hatte ich mein erstes eigenes Zwergkaninchen. Anfang 20 habe ich begonnen, im ganz kleinen Rahmen gezielt Rasse-Zwerge zu züchten. Über die Jahre ist mit der Erfahrung auch meine kleine Zucht gewachsen... :o) Seit 2014 bin ich zudem Mitglied im Kaninchenzüchterverein S15 Bad Lausick, seit 2016 Zuchtwart und Vorstandsmitglied. Jedes Kaninchen ist ein Familienmitglied und wird liebevoll umhegt und gepflegt. Leider wurde ich durch eine Krebs-Diagnose am 20. Dezember 2016 gezwungen, viele meiner geliebten, wunderschönen und über viele Jahre mühsam gezogenen Zuchttiere innerhalb weniger Tage abzugeben. Um die verbliebenen Zwerge hat sich meine Mom (an der Stelle noch einmal DANKE) in den kommenden Monaten gekümmert. Im Dezember 2017 musste ich mich dann doch noch von den verbliebenen Zwergen trennen. Ich hoffe sehr, dass 2018 wieder einige meiner geliebten Zwerge zu mir zurück kommen können... :o(

 

Sie finden bei mir echte Zwerge in den schönsten Farb- und Fellvarianten. Dazu gehören Farbenzwerge, Satinzwerge, Zwergrexe, Löwenköpfchen und Löffelohren. Ich setze ausschließlich gesunde Kaninchen aus ordentlichen Zuchtlinien zur Zucht ein. Ein Teil meiner Zwerge stammt aus kontrollierter Vereinszucht und ist tätowiert. Selbstverständlich sind alle Kaninchen frei von Zahnfehlstellungen, 3-fach geimpft und werden regelmäßig gegen Würmer und Kokzidien gekurt. 

Über den Sachkundenachweis des Zentralverbandes Deutscher Rassekaninchenzüchter bin ich auf das erforderliche Fachwissen zur Haltung und Zucht von Kaninchen geprüft. 

Ich versuche meinen kleinen Wackelnasen ein schönes und artgerechtes zu Hause zu bieten. Alle Tiere leben das ganze Jahr über paarweise oder in Jungtier-Gruppen in geschützt stehenden Ställen im Garten. Die Boxen sind bis zu 150 cm groß, hell und individuell eingerichtet. Jedes Kaninchen bekommt regelmäßig Auslauf im Stallbereich und dem eingezäunten Vorbau, sowie im 9 Meter großen Freigehege auf der Wiese. Meine Häsinnen haben höchstens zwei Würfe im Jahr. Die Rammler dürfen den Mädels (so weit möglich) bis kurz vor der Geburt Gesellschaft leisten und bekommen ansonsten extra Auslauf und extra Streicheleinheiten. Dunkle, verdreckte, viel zu kleine Buchten und abgestumpfte Gebärmaschinen in Einzelhaft lehne ich entschieden ab! 

Bei den Verpaarungen wird auf genetische Vielfalt und eine optimale Gen- und Farbkombination geachtet. Ich lege keinen Wert darauf, dass in den Nestern besonders kleine, oft kränkliche "Mini-Zwerge" unter 1.000 g liegen. Mein Ziel sind gesunde und zutrauliche Zwerge entsprechend des Rassestandards, die Ihren neuen Besitzern viele Jahre lang Freude bereiten. Es erfolgen selbstverständlich keine Verpaarungen von Steh- und Schlappohren. Auch Verpaarungen, bei denen bewusst letale (nicht lebensfähige) Babys in Kauf genommen werden, sind inakzeptabel. Vom ersten Tag lernt unser Nachwuchs Menschen, Hunde und Katzen kennen. Auch streicheln, heraus nehmen, Krallen schneiden und Zähne gucken wird in den ersten zwei Monaten schon geübt... :o) 

Die kleinen Wackelnasen danken die gute Pflege, indem sie einen jeden Tag aufs Neue mit ihrer fröhlichen und liebevollen Art begeistern... :o)

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Besuch meiner Homepage!

 

 

 

 

 

 

ACHTUNG:  

 

Unser Grundstück wird videoüberwacht und von zwei großen Hunden gesichert!

 

Unbefugtes Betreten von Grundstück und Stallanlage oder gar versuchter Diebstahl meiner Zwerge wird strafrechtlich verfolgt!

 

Das kopieren meiner Bilder, Texte und ausgehändigten Unterlagen ist ausdrücklich untersagt!.

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind jetzt auch bei Facebook zu finden... :o)